Home / Einkaufen / Spät- oder Nachtkauf

Spät- oder Nachtkauf

Sowohl lokale Geschäfte als auch Online-Shops haben Haupt- und Nebenzeiten an denen ihr Kunden einkaufen. Vor allem die Nebenzeiten, in denen sich selten ein Kunde in den Laden oder auf den Online-Shop verirrt verursachen Kosten und bringen wenig bis keinen Umsatz. Aus diesem Grund gibt es bei einigen Anbietern Rabatte bei einem Spät- oder Nachtkauf. Dies gilt es zu nutzen um bares Geld beim Shoppen zu sparen.

Informationen sammeln
Im Vorfeld eines Spät- oder Nachtkaufes müssen die notwendigen Informationen gesammelt werden:

  • Welches Geschäft und welcher Onlineshop bietet eine Aktion für Spät- oder Nachtkauf an?
  • An welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten (vielfach von 20-6Uhr) gelten die Rabatte?
  • Wie hoch sind die Rabatte?
  • Gibt es zusätzliche Bedingungen für eine Teilnahme an einem Spät- oder Nachtkauf (z.B. Newsletter-Anmeldung, Gutschein, Kundenkarte, etc.)?
  • Ist ein Mindestumsatz notwendig?
  • Etc.

Sind alle wichtigen Informationen vorhanden und erfüllt Ihr die Bedingungen, dann lässt sich bei einem Spät- oder Nachtkauf bares Geld in Form von Rabatten auf Einkäufe sparen.

Ebenfalls lesenswert

Sparen mit Auslaufmodellen

In vielen Bereichen entwickeln die Hersteller neue Produkte, mit noch besserem Design, mehr Funktionen, geringerer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.