Home / Haushalt / Austausch alter Glühlampen in moderne LED-Lampen

Austausch alter Glühlampen in moderne LED-Lampen

Nicht nur in den Wintermonaten werden abends verschiedene Lampen in der Wohnung angeschaltet. Licht macht es hell, angenehm und hat sogar eine entspannende Wirkung. Doch kommt es dabei sehr stark auf das Leuchtmittel an. Handelt es sich um eine übliche ältere Glühlampe, um eine Energiesparlampe oder gar um eine LED-Lampe. Die richtigen Sparfüchse setzen vor allem auf die modernen LED-Lampen.

Der Stromverbrauch der Leuchtmittel ist sehr unterschiedlich:

  • 60W bei einer normalen, älteren Glühlampe
  • 30-50W bei Halogen-Strahler
  • 10-20W bei einer Energiesparlampe
  • 3-10W pro LED-Lampe

Sparfüchse berechnen den Stromverbrauch der Leuchtmittel auf 5-10 Jahre (die normale Lebensdauer), ohne Einberechnung der Anschaffungskosten. Eine 60W Glühlampe verbraucht auf 10 Jahre ca. 200EUR an Strom. Eine moderne LED-Lampe verbraucht in der gleichen Zeit weniger als 20EUR Strom.
Zählt einmal alle Lampen im Haushalt durch, die von Euch täglich genutzt werden (Flur, Küche, Bad, Wohnzimmer, Büro, Kinderzimmer, Schlafzimmer, Hauslicht, Außenlicht, Keller, Garage, Dachboden, u.s.w.). Das Einsparpotential durch den Austausch der Leuchtmittel pro Jahr beträgt garantiert mehr als 100EUR.

Tipp: Wer einen Austausch der alten Glühlampen und Halogen-Strahler in LED-Lampen plant, der sollte auf entsprechende Aktionen von Discounter und Supermärkten warten. In diesem Zeitraum sind LED-Lampen als Angebote besonders günstig zu erwerben.

Ebenfalls lesenswert

Alt und gebraucht, schnell verkauft

Der Mensch neigt Zeit seines Lebens zum Sammeln verschiedenster Produkte. Egal ob Spielzeug, Comics, Modellautos, …

1 Kommentar

  1. Ich habe vor 2 Jahren alle Lampen in LED getauscht. Die Ersparnis bei den Stromkosten lag bei 90€ im Jahr. Hat sich gelohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.