Home / Sparen / Reparieren statt kaufen

Reparieren statt kaufen

Ein Motto das nicht nur in der ehemaligen DDR ganz groß geschrieben wurde, reparieren statt neu zu kaufen. Dies gilt auch in Zeiten der modernen Wegwerfgesellschaft mehr denn je. Wer versucht kaputtes selbst zu reparieren, oder es durch einen Fachmann reparieren zu lassen, der schont die Umwelt und den eigenen Geldbeutel. Natürlich lassen sich Reparaturen nicht bei allen Gegenständen realisieren, aber mit etwas Fingerspitzengefühlt, Geduld und den Anleitungen aus dem Internet lassen sich viele Produkte wieder erneuern. Anschließend funktioniert es nicht nur reibungslos, sondern erhöht auch den Stolz des Besitzers.

Das Internet kann helfen!
Durchsucht das Internet nach Bau- und Pflegeanleitungen, sowie nach entsprechenden Videos und Diskussionen. Diese sind sehr oft äußert hilfreich um die Fehlerquelle einzugrenzen und das entsprechende Produkt wieder zu reparieren.

Probieren geht über Studieren!
Wenn das Produkt, bzw. der Gegenstand kaputt ist und Ihr ihn durch einen neuen ersetzen möchtet, dann versucht Euch vorher an einer Reparatur. Kaputt ist er ja schon, daher kann es nur besser werden!
Versucht Euch jedoch nur an solchen Reparaturen, die Ihr Euch auch wirklich zutraut! Lebensgefährliche Eingriffe sollten unbedingt vermieden werden (z.B. Stromleitungen, etc.).

Ebenfalls lesenswert

Monatliche Ausgaben auflisten, prüfen und sparen

Warum ist am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig? Dies denken wohl die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.